-15%, bei Bestellungen über 50€ (Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten)

Haarpflege-Winter-Banner

Haarpflege im Winter – 3 Tipps für gesunde Haare in der kalten Jahreszeit

8. Februar 2021
Endlich Winter! Jetzt haben Deine Haare eine Chance, sich von den starken UV-Strahlen und der Hitze im Sommer zu erholen?! Das ist leider ein Irrglaube. Denn auch im Winter benötigt Dein Haar Aufmerksamkeit und die richtige Haarpflege. Auf was Du achten solltest? Hier sind unsere Top 3 Tipps zur Haarpflege im Winter.

1. Vermeide eingefrorene Haare

styling Pinit
Ja Du hast richtig gelesen. Und hier gibt es tatsächlich zwei Möglichkeiten, wie es dazu kommen kann. Variante A: Du hast Deine Haare frisch gewaschen, doch die Zeit zum Trocknen war etwas kurz bemessen. Das bedeutet, es befindet sich noch zu viel Restfeuchtigkeit im Haar. Wenn Du jetzt raus in die eisigen Temperaturen gehst, besteht die Gefahr des Haarbruchs. Das Wasser in Deinem Haar gefriert und die Haare verhalten sich wie Eiszapfen, die man ganz einfach abbrechen kann. Achte darum immer darauf, Deine Haare – gerade im Winter – richtig trocken zu föhnen. Nutze dazu nicht die heißeste Stufe des Föhns, um ein Austrocknen zu vermeiden. Mit der mittleren Hitzestufe und etwas Zeit gönnst Du Deinem Haar die Aufmerksamkeit, die es verdient. Variante B: Du bist in eine wilde Schneeballschlacht verwickelt oder ganz einfach im Schneefall unterwegs. Schauen Deine Haarspitzen unter der Mütze hervor, können sie schnell einfrieren. Der Effekt für Deine Haare ist derselbe wie in Variante A – sie brechen ab. Das lässt sich ganz einfach vermeiden. Für lange Spaziergänge oder Schneeballschlachten verstecke Deine Haare unter der Mütze oder in der Jacke. Sollten Deine Haare doch mal einfrieren, dann achte darauf, sie zu Hause langsam auftauen zu lassen und anschließend mit einem Föhn zu trocknen.

2. Trockene Heizungsluft – ein Garant für trockene Haare

Nicht nur draußen lauert die Gefahr für Deine Haare, nein, auch in der Wohnung oder dem Büro gilt es auf eine Kleinigkeit besonders zu achten. Heizungsluft neigt dazu trocken zu sein. Gerade, wer viel und sehr warm heizt, setzt sein Haar starken Strapazen aus. Um Dein Haar vor dem Austrocknen durch Heizungsluft zu schützen, empfehlen wir gleich zwei Lösungen. Je wärmer die Heizung eingestellt ist, desto trockener wird die Luft im Raum. Du kannst trockene Haare also einfach verringern oder vermeiden, indem Du nicht so stark heizt. Liebst Du es jedoch schön warm, dann kann ein Luftbefeuchter oder ein Glas Wasser auf der Heizung schon Abhilfe bei trockener Heizungsluft schaffen.


3. Haarpflege zur Haarpflege

styling Pinit
Auch im Winter benötigen Deine Haare die richtige Pflege. Auf was Du auf keinen Fall verzichten solltest, ist ein Conditioner, um die Schuppenschicht nach dem Haare waschen zu schließen. So schützt Du Dein Haar gleich dreifach. Durch die geschlossene Schuppenschicht kann das Innere des Haares nicht so schnell austrocknen und Dein Haar wird mit den richtigen Pflegestoffen genährt. Somit haben statische Aufladung und die bekannten Fliegehaare keine Chance mehr. Und auch die mechanische Einwirkung und die Strapazen für das Haar durch die Reibung von Schals, Mützen und Co. werden auf ein Minimum reduziert.



 
Du bist noch auf der Suche nach der richtigen Haarpflege für Dich? Dann bist Du hier bei Yours Truly genau richtig. Wir bieten personalisierte Haarpflege an, direkt nach Hause geliefert. Du bist neugierig?



Denn eins ist sicher – Du bist zu individuell für Standards.


yours-truly

Bilder: Header: ©Ingo Bartussek - stock.adobe.com, 1.Bild: ©DimaBerlin - stock.adobe.com, 2. Bild: ©Piotr Marcinski - stock.adobe.com

gesunde kalten Jahreszeit

Annemarie

Annemarie Graf

Hey, ich bin leidenschaftliche Friseurmeisterin und langjährige Trainerin für Friseure. Mein Wohlfühlort liegt zwischen Produktentwicklung und neusten Modetrends. Hier im Blog nehme ich Dich mit in die Welt der Haare, Clean Beauty und von Yours Truly.